Hanington-School

Willkommen zu unseren Real Life Rpg zu einen Internat in Irland. Werden es alle Schüler zwischen Liebe, Schulstress und Freundschaft schaffen ihren Abschluss zu machen?
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Drama Life

Nach unten 
AutorNachricht
Milena Frey
2.Klasse // Mittelschicht
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 98
Ort : Hanington
Laune : Maybe happy Ö.ö
Anmeldedatum : 16.06.08

BeitragThema: Drama Life   Mi Nov 19, 2008 7:24 pm

D R A M A . L I F E
"Wer meine Kinderfotos sieht, würde mir niemals zutrauen, im hier und jetzt zu sein."


Wenn man das grosse, schöne Gebäude aus alten Stein vor sich sieht, käme man nie im Leben auf die Idee, was sich hinter diesen gelb gestrichenen Wänden befinden könnte. Die Schreie der Kinder und Erwachsenen hört man auf der grossen, gepflegten Wiese nicht, sie beunruhigen niemanden, welcher sich ausserhalb des Gebäudes 'sicher weiss'.
Hier, an der Grenze von Deutschland zu Össtereich, befindet sich die reichlich geschmückte Klinik "Bergidylle", welche, im Laufe der Jahre, von ihren Patienten eigens in "Dramaidylle" umbenannt wurde. Vor allem die jüngeren liessen sich das scheinbar so friedliche Leben hier nicht gefallen: wer war auch schon gerne in einer Klinik, weil man psychiche Probleme hatte?

Doch nicht nur für die teilweise ziemlich aufbrausenden, depressiven oder auch, laut anderen, ziemlich 'kranken' Patienten war die "Bergidylle" bekannt. In Deutschland sowie in Österreich hatte sie einen sehr guten Ruf weg.



Meine Tochter Luisanne hatte, nachdem sie in die Klinik "Bergidylle" mit 44.5 Kilogramm auf den Knochen eingeliefert worden war, sehr lange gestreikt, irgendetwas zu sich zu nehmen oder gar den Anweisungen des Personals Folge zu geleisten. Doch sie musste da bleiben, egal, wie stark die Belastung dort für sie seien musste - bei uns daheim war es doch nicht besser! Mehr als einmal hatte ich mich in dieser schweren Zeit gefragt, warum Gott mir solch ein Kind anvertraut hatte - wollte er mich auf die Probe stellen? Nach meinem 1. Zusammenbruch im Jahre 2003 dann kam endlich ans Licht, warum Luisanne sich hungern liess: Schuld waren die Depressionen, an welchen sie litt, seid dem meine Mutter vor einem halben Jahr an Leukämie getorben war. Das muss sie wohl ziemlich mitgenommen haben. Doch mittlerweile wiegt sie bereits wieder, bei ihrer Grösse von knappen 170 Zentimetern, 64 Kilogramm - ich bin so stolz auf sie und so überaus froh, dass man ihr in der Klinik "Bergidylle" helfen konnte!

____________________________________________________________________________

QUICK.FACTS

[x] Wir spielen im Jahre 2008 an der Grenze von Deutschland zu Österreich
[x] Real Life RPG
[x] Es sind Charakter aus allen Schichten und Altersgruppen erlaubt (jedoch nur ausgedachte Chara's)
[x] Wir sind nicht NC17 gerated
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://-x-lotusbluete-x-.de.tl/
 
Drama Life
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hanington-School :: Out- Bereich :: Werbung!-
Gehe zu: